Jugendliche am Colle Don Bosco
Sie befinden sich hier: HOME    AKTUELLES    75. TODESTAGS DER FÜNF SELIGEN

75. Todestags der fünf Seligen

Veröffentlicht am: 23. August 2017
75. Todestags der fünf Seligen

Gedenken an die fünf jugendlichen Märtyrer des Salesianischen Oratoriums in Posen

Zeugen des Glaubens bis in den Tod

Dresden, 24. August 1942: Im Innenhof des dama ligen Justizgebäudes werden fünf Jugendliche aus - dem Oratorium der Salesianer Don Boscos in Posen von den Nationalsozialisten hingerichtet. Zum Tod verurteilt wegen „Vorbereitung zum Hochverrat“. Dabei wird von ihnen bezeugt, dass sie trotz ihres jugendlichen Alters in den Tod gegangen sind wie Heilige. Anlässlich des 75. Todestags der fünf Seligen im Jahr 2017 wird in diesem Heft ihre bewegende Geschichte in Erinnerung gerufen. Die historische Darstellung wird ergänzt durch verschiedene Impulse und Elemente, die dazu beitragen sollen, ihre Verehrung im deutschen Sprachraum zu fördern.

Anlässlich des 75. Todestages der fünf jugendlichen Märtyrer von Posen erscheint im August in der Benediktbeurer Schriftenreihe ein neues Heft zu diesem Thema, welches über iss@donbosco.de bestellt werden kann.

Videos

 

Downloads

Kurzbiografie
Ein unglaubliches Glaubenszeugnis Don Bosco Magazin 4/2017
Messtexte
Fürbitten

Seliger Edward Klinik (von P. Johannes Wielgoß SDB,

in: Ein Essener Martyrologium der Jahre 1940-1945. Essen 2004, S. 21-22)

Links

http://www.pfarrei-liebfrauen.de/?q=2maertyrer
www.st-paulus-dresden.de/selige.htm

Seite der polnischen Salesianer in dt. Übersetzung: www.swm.salezjanie.pl/wiernidokonca.pl/de/index.php

Literatur

Wielgoß, Johannes: In den Tod gegangen wie heilige Menschen. In: Jahrbuch für mitteldeutsche Kirchen- und Ordensgeschichte. 6 (2010), S. 124-151.

zurück zur Übersicht